Baumaßnahmen Kreischaer Straße – Leerrohre für die Telekom

Gestern bin ich wieder im Stadtviertel unterwegs gewesen. Mitten im DSL Loch von 01219 Dresden Strehlen wird gebaut. Erfreulich war es, als ich Informationen darüber bekam, dass der Bauherr zwar die Drewag sei aber indirekt die Telekom mit beteiligt sei. Zumindest werden Leerrohre für die Telekom in den Boden eingezogen. Der Bauabschnitt verläuft auf der Straßenseite des Hotel Domreo vom Wasaplatz über die Kreischaer Straße bis zur Einmündung der Lannerstraße. Ich bin gespannt, ob die Telekom mittelfristig wieder ein Stück des Breitband-Schlunds rund um den Wasaplatz schließen wird.

Glasfaser für Strehlen

Konkret könnten sie Baumaßnahmen mit folgenden Ausbaustart der Telekom zu tun haben. Ich habe direkt mal die Telekom angefragt. Die Telekom nutzt die Technologie FTTH.

Glasfaser Dresden-Strehlen

Glasfaser Dresden-Strehlen

Bilder vom Bau

 

markiert , , , , , , ,

6 Gedanken zu „Baumaßnahmen Kreischaer Straße – Leerrohre für die Telekom

  1. Stefan sagt:

    Hat schon irgendjemand in der Region Glasfaser-DSL bekommen? Auf der Wiener Str. passiert bisher leider noch nichts.

  2. Phile sagt:

    Es wurde in der Hildebrandtstraße jetzt erst verlegt und derzeit finden auch Bauarbeiten in der Tiergartenstraße statt 🙂

  3. Markus sagt:

    Ich wollte der Form halber meinen Kommentar vom 01. September 2014 ergänzen:

    „Anfang 2015“ war wohl etwas optimistisch…mittlerweile ist „Anfang 2016“ und bei mir hat es die Telekom immer noch nicht geschafft schnelles Internet zu schalten.
    Vielleicht ja dann im April.
    Seit wann hat den der Blogautor FTTH?

    Gruß Markus

    • Achim sagt:

      Lieber Markus. Seit einem Monat haben wir FTTH. Um welche Straße geht es bei Dir?

      • Markus sagt:

        Hallo Achim,

        das ist die Lockwitzer Straße aber mittlerweile ist die Telekom soweit und wir konnten Bestellen.
        Termin für die Anschaltung in ca. 2 Wochen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.