Kategorie-Archiv: Im Alltag entdeckt

Mit LEDs Emotionen in die Wohnung bringen

LED muss nicht teuer sein
Wer das Wort LED Strip hört denkt vielleicht zuerst an die LED Dioder Lichtstreifen von IKEA, welche mit einen Meterpreis von ca. 30 Euro daher kommen. Das schreckt ab und man fühlt sich auch durch die Feste Bauform in seiner Kreativität eingeschränkt.

IKEA Dioder Lampe

Inspiration von einem Freund
Doch kann bekam ich die eMail von Torsten. Darin sendete er mir ein Video von seinem Spiegelschrank, welcher indirektes LED Licht hatte. Es sah echt gut aus und Torsten meinte, dass er die 5 Meter LED Streifen recht günstig bekommen hatte. Ich war sofort fixiert davon und machte mich selber auf die Suche und wurde fündig. Für ca. 30-40 Euro kann man bequem hier in Deutschland die LEDs Einkaufen. Der Hammer ist dabei:

  • RGB Farben: Dimmbar, Freie Farbwahl in Rot, Gelb, Grün, Stufenloser Farbwechsel, verschiedene Farbwechsel Modus…
  • 44 Tasten Fernbedienung zum Farbwechsel
  • Wasserfeste LED Streifen von einer Länge von 5 Meter. Darin 300 SMD LEDs (60 LED pro Meter).
  • Leichte Installation auch ohne Löten dank geeigneter Verbindungsstücke
  • Befestigung des LED Bandes durch M3 Band

LED Set 5050

Emotion in Licht verpacken
Ich habe insgesamt 8 Meter LED Streifen in meiner Küche verbaut. Leider ist es echt schwer, den Effekt im Video aufzufangen. Ich habe es dennoch versucht. Die etwa 5 stündige Installation hat sich gelohnt. Selbst meine Frau hat sich schnell mit den LED angefreundet. Sie findet, es schaut sehr schick aus. Bemängelt wurde einzig und allein das Kalte Licht bei manchen Farben (z.B. Weiß oder Blau) und die sichtbaren Kabelkanäle.

DSC_5689 DSC_5698 DSC_5697

DSC_5709 DSC_5708 DSC_5713 DSC_5715 DSC_5711 DSC_5712 DSC_5714 DSC_5719 DSC_5724

DSC_5699 DSC_5707 DSC_5704 DSC_5705 DSC_5706 DSC_5703 DSC_5710

Das Gehirn der Anlage – Das Steuerungsgerät
Das Zentrum der Lichtanlage ist das Steuerelement, welches mit einer 44 Tasten Fernbedienung angesteuert wird. Man hat dabei eine Vielzahl an Vorteilen, wenn man auf das richtige Steuergerät setzt:

  • Profi RGB Controller mit praktischen zwei Anschlüssen. Anschlussfertig für RGB Leiste bis 10m.
  • Infrarotempfangsgerät zum Verbinden zwischen LED Strips und Netzteil.
  • 4 Grundfarben: Rot, Grün, Blau, Weiß
  • 16 vorprogrammierte Mischfarben
  • 6 vorprogrammierte Effekte. 6 selbst definierbare Speicherplätze für Ihre eigene Farbdefinition.
  • Spannungeingang: DC12V, Ausgang: maximal 6A. Gemeinsame PLUS POL
markiert , , , , , , , , , , ,

Auch Nerds müssen mal Bügeln

Eine Dampfbügelstation von Philips im Test
Es ist schon komisch, wenn ich heute über das Pro- und Kontra von Bügeleisen bzw. Dampfbügelstationen schreiben. In der letzten Woche hatte ich eine Bügelstation von Philips zum testen bekommen. Ich möchte Euch davon Berichten. Es ist die neuste Dampfbügelstation  PerfectCare Aqua GC8640/02, welche erst im Herbst diesen Jahres auf den Markt gekommmen ist. Philips setzt damit erfolgreich seine Tradition fort, gute Dampfbügelstationen auf den Markt zu bringen.

Philips GC8640/02

Philips GC8640/02

Mein Fazit
Es lohnt sich, wenn man viel Bügelt. Die GC8640 hat mich überzeugt, weil

  • man wegen der durchdachten Entkalkungsfunktion mit normalen Leitungswasser arbeiten kann, ohne dass man lästiger Chemie einsetzen muss bzw. mit Destillierten Wasser arbeiten muss.
  • sie echten Dampfpower hat und nicht lange vorheizen muss (etwa 2-3 Minuten)
  • der Wassertank mit 2,2 Liter schön groß ist
  • man sich keinen Kopf über die Bügeleisentemperatur machen muss bzw. das Material, welches man Bügelt – es wird automatisch geregelt
  • weil man durch die Technik viel schneller und effektiver als mit einen herkömmlichen Bügeleisen arbeiten kann – große Zeitersparnis und Komfortgewinn

Vergleich: Dampfbügeleisen vs. Dampfbügelstation
Im Verlauf meines Tests habe ich die Station mit meinen herkömmlichen Dampfbügeleisen verglichen und habe folgende Vor- und Nachteile gefunden.

Dampfbügelstation

Pro

  • „Halbautomatisches Bügeln“ – keine Temperatur regeln, nicht auf die Stoffart achten (Patent: Optimal Temp bei Philips)
  • Schnelles Bügeln: Einmal darübergefahren und schon ist die Sache glatt
  • Großer Wassertank
  • das Bügeleisen ist leichter und kompakte, als ein „großes Dampfbügeleisen“
  • Gefahrloses Bügeln: Es gibt Stationen mit Sicherheitsschalter, damit sich die Station nach 3 Minuten ausschaltet, wenn man das Bügeleisen auf den Bügelbrett vergisst.
  • Vertikales Bügeln von hängender Wäsche ist durch das Plus an Dampf noch einfacher möglich

Kontra

  • Hoher Anschaffungspreis von ca. 200-250 Euro
  • Teilweise ist das Bügeln aufgrund des Dampfstoßes etwas gewöhnungsbedürftig: Lauter und etwas feuchter (wobei die Wäsche schon schranktrocken bleibt, aber die Luftfeucht im Raum am Bügelbrett ist etwas tropischer)

Dampfbügeleisen

Pro

  • Niedriger Anschaffungspreis von ca. 50-100 Euro
  • Für Wenig-Bügler wohl die Ökonomischere Version
  • Leises Bügeln ohne viel Ratten von Pumpen

Kontra

  • Bügeln dauert länger, da man hauptsächlich nur mit den Heißen Eisen Bügelt
  • Man muss sich einen Kopf machen, welche Temperatur man wählt und welche Stoffart man bügelt
  • Das Bügeleisen der Station gleitet meiner Meinung nach Besser (vielleicht liegt es am Gewicht und der kompakteren Bauart)
Vertikal Bügeln

Vertikal Bügeln

Gesamtfazit
Ich selber bin hin und hergerissen. Wer wenig Bügelt sollte sein Dampfbügeleisen weiter benutzen. Wer mehrmals die Woche bzw. nach jeder Wäsche zum Bügeleisen greifen muss, der wird mit der Dampfbügelstation mit Sicherheit Glücklicher denn, „Durch Feuchtigkeit quellen die Fasern auf und lassen sich leichter formen. Dampf lässt die Fasern noch besser quellen, so geht das Bügeln zwar nicht von selbst, aber doch leichter. Weiteres Plus: Durch Bedampfen von der Seite lassen sich nicht mehr ganz taufrische Kleidungsstücke auffrischen, wenn man das Bügeleisen senkrecht hält. So verschwinden kleinere Knitter, ohne dass man das Bügelbrett herausholen muss.“ (Aus „Konsument“ Nr. 03/09 vom 01.03.2009 Seite: 23 Artikel: Mit Volldampf)

 

markiert , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Stromsparen zu Hause – Der Energiemonitor für den Stromzähler

Den Haus-Stromzähler voll im Blick.
Vor einmal Jahr bin ich auf ein Gerät des Herstellers ELV Gestoßen. Da unser Stromzähler noch kein Smartmetering untersützt, sondern noch der klassische alte Zähler mit der sich drehenden Scheibe ist, wurde ich auf folgenden Zähler aufmerksam. Der ELV Energiemonitor EM 1010 PC bietet die Möglichkeit, drahtlos den Energieverbrauch des Stromzählers an eine beliebe Stelle der Wohnung mit Hilfe des Energiemonitor zu übertragen.

Energiemonitor ELV 1010PC

Energiemonitor ELV 1010PC

Funktionsweise
Mit Hilfe eines optischen Sensors registriert der Sensor, welcher auf den Scheibe des Stromzählers geklebt wird, den Verbrauch der aktuellen Stromeinheiten. Ein wichtiger Hinweis hierbei ist jedoch, dass der Sensor selber eine Steckdose für sein Netzteil benötigt, da ein Batteriebetrieb nicht vorgesehen ist. Über Funk wird dann der Verbrauch auf die Anzeige des Energiemonitors übertragen.

EM 1000-WZ

EM 1000-WZ

Was wird Angezeigt
Mit diesen Gerät kann man sowohl den Hausstrom oder den Gasverbrauch überwachen. Man kann dadruch Stunden-, Tages, Wochen- oder Jahresgenau den Verbrauch anzeigen lassen und ebenfalls besteht die Möglichkeit, dass man den Verbrauch mit Hilfe des PC Auswertungsprogramm analysieren kann. Die war mir jedoch nicht so wichtig. Mir ging es darum, dass ich ohne Umwege in den Keller direkt in meiner Wohnung den Verbrauch im Blick habe.

markiert , , , , , , , ,

Mein Neustart in die Siebträgerwelt

Meine Café Geschichte
Vor gut 2 Jahren besaß ich für 2 Woche schon mal eine Siebträgermaschine. Ich habe sie mir gebraucht über das Kaffee-Netz Forum gekauft. Doch irgendwie wurde ich mit der Gaggia Classic nicht warm und verkaufte sie wieder. Es war mir zu viel Aufwand und ich hatte auch keine Mühle, keine Ahnung vom Reinigen, keine Erfahrung mit Espressopulver und den Tampen.
Danach war erst mal Pause. Nach einer kurzen Weile bin ich auf eine Dolce Gusto von Krups umgestiegen. Nachdem ich mich vom Kapselsystem überzeugt hatte, merkte ich schnell, dass ich endlich echten Milchschaum konsumieren wollte und nicht nur Milchpulverschaum. Eines Siebträger wollte ich mir jedoch nicht anschaffen, daher ging ich zur nächsten Qualitätsstufe über: Eine Nespresso Maschine mit praktischen Milchaufschäumer wurde angeschafft. Obwohl mich der Schaum und der Espresso (auf alle Fälle besser als der von der Dolce Gusto) total überzeugt hat, gingen mir seit den Sommer nicht mehr diese kritischen Gedanken über das unternehmen Nestle aus dem Sinn.

Der unfaire Abbau von Cafe
Daher habe ich mich entschieden erst einmal die Nespresso-Maschine zu verkaufen und wollte vorerst einmal auf den Genuss von Espresso verzichten sprich fasten. Ich fühlte mich einfach nicht wohl dabei, dass mein Genuss auf dem Rücken von hart arbeitenden Kaffeebauern bzw. Kindern lastet, die unfair entlohnt werden.

Nespresso Kapseln zum selber Füllen sind keine Alternative
Ich möchte einfach selber entscheiden, welche Bohne ich in meine Tasse fülle. Selbst solche Alternativlösungen wie Nespresso Kapseln zum selber befüllen, hatten mich nicht überzeugen können. Einmal ist es zum Umständlich. Weiterhin kostet eine Kapsel leer ebenfalls um die 10 Cent. Da fehlen aber jetzt noch die Kosten für das Pulver und die Kaffeemühle. Dieser Videotest des Schweizer Fernsehen hat mich dann entgültig von den Leerkapseln weggebracht.

Mein Neustart – Rancilio Silvia
Wenn man selber entscheiden möchte, welche Bohne in die Tasse kommen sollte, dann kommt man an einer Siebträgermaschine nicht vorbei. Ich wollte eine Italienische Maschine kaufen. Bewusst wollte ich eine bessere Einsteigermaschine kaufen. Die Gaggia wäre die günstige Wahl gewesen. Jedoch habe ich mich für eine neue Rancilio Silvia entschieden. Ich habe sie direkt als Set mit einer Mühle und einer Basis gekauft. Der Preis bei Italy-Outlet war einfach zu gut. Bei Amazon hat alleine die Maschine fast so viel wie mein Set gekostet (Brutto Preis). Ich werde über die Maschine und den Händler noch separat einen Bericht in den nächsten Tagen schreiben.

Rancilio Silvia

Rancilio Silvia

 

 

 

 

markiert , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Stromsparen zu Hause – Den Verbrauch vor Augen

In der letzten Zeit häufen sich ja die Berichte über steigende Strompreise. Was kann man  dagegen tun? Ich denke da es auf dauer nicht günstiger wird, kann man nur mit ein paar Einkäufen kontern, welche aber durchaus sinnvoll sind. Ich möchte Euch hier ein paar Dinge vorstellen, welche ich mir in der letzten Zeit gekauft habe. Sie helfen primär den Standby Strom zu senken und den laufenden Strom zu senken.

Ein Gefühl für den Strom bekommen
Das kann man am besten mit Stromzählern bekommen, welche man zwischen dem Gerät und der Steckdose stecken kann. Es gibt zwei Varianten: Die eine, welche direkt an der Steckdose die Verbrauchswerte anzeigt. Jedoch eine noch praktischere Version bringt der Anbieter Belkin raus: Das Belkin Energiekosten-Messgerät. Eines aber Vorweg, im Gegensatz zu anderen Energiemonitoren, kann das Gerät von Belkin keinen  Kilowattstunden Verbrauch im Verhältnis zur Zeit aufzeigt, sondern allein den monatlichen oder jährlichen Kosten in Euro, welchen das angeschlossene Verbrauchsgerät errechnet. Dies geschieht auf Basis einer einmaligen Programmierung.

Die Vorteile immer vor Augen
Ich bevorzuge dieses Gerät, da einmal der Monitor sozusagen Extern ist. Daher ist er auch optimal für große Verbrauchsgeräte, welche die dahinterliegende Steckdose verdecken. Zusätzlich mag ich es auch, dass man direkt weiß, wie viel Geld man verbraucht. Man braucht nicht erst irgendwie umrechnen oder sich mit Kilowattstunden abgeben. Ich finde, dies ist ein mehr auf den Anwender rorientierter Weg, welchen Belkin hier einschlägt. Soszusagen der Apple unter den Geräten. Ich als normale und nicht Technikstudent, möchte nicht erst noch lästige Umrechnungen vornehmen oder hinter Schränke klettern. Und das für nur ca. 27 Euro.

Belkin Conserve Insight Energiekosten-Messgerät

Belkin Conserve Insight Energiekosten-Messgerät

markiert , , , , , , , , , , , , , , , ,

Musik Auflegen am MacBook Air mit Mac OS Mountain Lion

In der Vergangenen Woche war ich auf einer Hochzeit zu Gast. Dabei habe ich schon zum Wiederholten male für gute Stimmung während des Tanzens gesorgt. Als DJ habe ich bisher mit meinem MacBook Air direkt mit iTunes gearbeitet. Dann war vor gut 4 Wochen im Mac Appstore ein DJ Programm im Angebot. Ich habe zugeschlagen und konnte es das erste mal an diesen Wochenende testen. Was soll ich sagen, es lohnt sich.

Das Programm DJay
Das Programm DJay gibt es im Appstore und es kostet dort ca. 16 Euro. Es lohnt sich, in dieses Programm zu investieren, da es eine Menge Funktionen bietet, welche das Auflegen extrem erleichtern. Ihr könnt sich euch einfach auf der Webseite des Entwicklers anschauen. Persönlich möchte ich einfach noch mal die iTunes Integration hervorheben, da DJay auch mit Titeln zusammen arbeitet, welche durch das etwas ältere iTunes DRM verschlüsselt sind. Zwar kann man nur Eingeschränkt mit den DRM Tracks arbeiten, aber dass man sie nicht in der Tonlage und in der Geschwindigkeit verändern kann stört mich weniger. Die Zusammenarbeit mit den geschützten MP3s unterscheidet das App von so mancher Freeware und ich war daher gerne bereit, Geld in das Programm zu investieren.

Die benötigte Hardware
Damit man Live Musik über die Anlage spielen kann und parallel dazu Musik hören kann, benötigt man am MacBook Air einen zweiten Audio-Ausgang. Da das MacBook nur einen hat, bietet sich der Einsatz einer externen USB Soundkarte an. Persönlich nutze ich Mac OS Mountain Lion und daher habe ich mich für die Creative Sound Blaster USB Soundkarte entschieden. Sie wird von Mountain Lion (Mac OS 10.8) direkt via Pflug-and-Play unterstützt. Die Soundkarte sorgt dabei für den Saalklang, währenddessen ich mit dem Onboard-Audio-Ausgang die nächsten Tracks am Kopfhörer „vorhören“ kann.
Dadurch hat man einfach die Möglichkeit abzuwägen, ob ein unbekannter Liedwunsch aus der Tanz-Gesellschaft zur Stimmung passt, oder ob man ihn eher ignorieren sollte. Daher empfehle ich jeden den kauf einer solche USB Soundkarte, welche nur etwa 20-30 Euro kostet.

Zukünftige Investitionen?
Um noch professioneller aufzulegen bietet es sich dann an, die nächste Investition im Auge zu behalten. Die Software DJay kann man auch gemeinsam mit Midi DJ Controllern zusammenarbeiten. Somit hat man tatsächlich vor sich ein paar Turntables, mit denen man seine Digitale Musik per Hand mixen kann. Ich werde mir eventuell mal das Vestax Spin holen.  Es ist direkt für das Programm DJay entwickelt worden.
Als Preistipp möchte ich aber noch das ebenfalls untersützte Deck von Hercules nennen (für nur 65 Euro bekommt man das Hercules DJ Control MP3 e2 Turnhalle). Durch den Einsatz dieser USB Midi Controllern benötigt man meistens keine externe USB Soundkarte mehr.

Weitere DJay Kompatible DJ Midi Controller
DJay arbeitet mit vielen Midi Decks zusammen. Eine Auswahl möchte ich aber noch einmal nennen

markiert , , , , , , , , , , , , , , ,

Im Geldbeutel entdeckt: 2 Euro Gedenkmünze EWWU

Auf den ersten Blick könnte man denken, dass es sich hier um ein Offtopic Thema handelt. Dennoch wollte ich Euch meinen neusten Fund in meinem Kleingeld präsentieren, denn aufgrund einer Online-Abstimmung ist er von den Bewohnern der EU Staaten gecastet worden. Die 2-Euro Gedenkmünze zum 10 Jährigen bestehen der Europäischen- Wirtschafts- und Währungsunion. Hier ein paar kurze Hintergründe zur Onlineabstimmung. Das Deutsche Münzen Magazin Online berichtet wie folgt:

Internet-Abstimmung

[…] Erstmals wurde das Motiv einer 2-Euro-Gedenk­mün­ze von den Bürgern bestimmt. Aus einer Vorauswahl von fünf Entwürfen durften alle EU-Bürger vom 31. Januar bis 22. Februar 2008 im Internet ihr Lieblingsmotiv wählen. Trotz der kurzen Vorlaufzeit für den Wettbewerb, seine ausschließliche Beschränkung auf das Internet […] wurden schließlich nach offiziellen Angaben 141.675 Stimmen gezählt, von denen sich eine Mehrheit von 41,48 Prozent für den Entwurf des griechischen Künstlers Georgios Stamatopoulos entschied. Der für die griechische Zentralbank tätige Bildhauer ist den Sammlern kein Unbekannter: Er schuf auch die acht Euro- und Cent-Umlaufmünzen seines Heimatlandes.

Mehr Infos über die Münze direkt auf der Homepage des Deutschen Münzen Magazin Online.
Das neue 2 Euro Stück.

Das neue 2 Euro Stück.

markiert , , , , , , , , , , , , , , , , ,