Kategorie-Archiv: Im Netz gefunden

Statusupdate: DSL Ausbau in Strehlen – Julius-Otto-Straße

Wie angekündigt, investiert die Telekom gerade in meinem Stadtviertel und baut endlich terrestrisches DSL  bzw. Glasfaser aus. Am Ende erwartet mich sogar Fibre to the home. Mein Vermieter ist der ganzen neuen Technik nicht abgeneigt und wäre bereit, noch einmal Baumaßnahmen für das Verlegen der Kabel in Kauf zu nehmen. Super, denke ich mir.

Gleichzeitig hat der Telekom Mitarbeiter, welcher die innere Verkabelung der Häuser koordiniert, meine Euphorie etwas gebremst: Offiziell heißt es von der Seite der Telekom, dass im vierten Quartal der Ausbau beginnen soll. Jedoch konkretisiert diese Aussage nicht, wann die einzelnen Straßen ausgebaut bzw. angeschlossen werden. Bei meiner Straße, der Julius-Otto-Straße, wird dies wohl erst Ende 2015 bzw. Anfang 2016 sein. Schade, da muss ich wohl noch etwas Geduld haben.

Internet Ausbau Strehlen 2014

Internet Ausbau Strehlen 2014

 

Regen und Gewitter in Echtzeit – Regenradar

Da ich mich aktuell in meiner Wohnung nach einer Abkühlung sehne, habe ich mich kurz mit Wetter Apps befasst. Hier habe ich eine Seite gefunden, wo man Live Gewitter bzw. Blitzfronten sehen kann. Die Webseite hat auch eine mobile Ansicht für Tablets und Smartphones.

www.lightningmaps.org

Hinweis: Solltest Du einen Ad-Blocker aktiviert haben, so musst du ihn eventuell abschalten, da sonst die Seite nicht funktioniert.

Echtzeit Regen und Gewitter Radar

Echtzeit Regen und Gewitter Radar

markiert , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Alternative zu Vavideo.de – Für Mac OS mit Safari

Das Problem
Nachdem letztes Jahr die Mediathek App ihren „Dienst“ einstellen musste, sprang die Onlineplattform Vavideo in die Lücke und verhalf und treuen Beitragszahlern dazu, dass man die Videos der Mediatheken der Öffentlich-Rechtlichen Sender auf den eigenen Rechner herunterladen konnte. Leider muss hat derzeit Vavideo seinen Dienst einstellen müssen, da die Seite wegen der Verwendung von Vorschaubildern abgemahnt wurde. Bevor ich Euch eine Alternative vorstelle, bitte ich daher um eine Spende für den Betreiber der Seite

Auch wenn wir nicht wissen, ob Vavideo jemals wieder mit ihren Service der „Downloadlinkanzeige“ online gehen kann. Es wäre ein gutes Zeichen, dass wir als Netzgemeinde unser Geld zusammenlegen, um den finanziellen Schaden für den Betreiber der Seite gering zu halten.

Alternative – Link direkt aus dem Quelltext kopieren
Die Alternative welche langfristig funktionieren wird ist es, dass man selber  im Quelltext die Links zu den Videodateien aufruft. Die Mediatheken müssen neben Flashvideos eben auch „normale“ MP4 Dateien anbieten, da sonst viele Smartphones nicht  mobil auf die Inhalte zugreifen können.

Hier eine Anleitung, wie man über Mac OS mit Safari die Videolinks finden kann:

1. Öffne Safari

2. Gehe zu Einstellungen –> Erweitert –> Aktiviere „Menü für Entwickler in Menüleiste anzeigen“

Entwicklermenü Safari

3. Rufe die Mediatheks-Webseite auf welche dein Video im Web anzeigt.

4. Aktiviere nun unter Menü –> Entwickler –> „Seitenquelltext einblenden“

Seitenquelltext Safari

 

Quelltext Anzeige ARD Mediathek

5. Suche nun im Quelltextbereich nach dem Videolink z.B. mit Suchbegriff MP4 und kopiere ihn in die Zwischenablage (Tastaturkürzel „Befehlstaste-C) –> Solltest Du mehrere Links mit der Beispielendung MP4 angegeben sein, so handelt es sich meist um verschiedene Qualitäten in der Auflösung. Oft ist der letzte Link der, welcher die HD Auflösung hat.

Quelltext ARD Mediathek MP4 Datei

6. Öffne einen neuen Tab und füge den Link ein. Das Video wird jetzt als MP4 im Browser geöffnet.

MP4 direkt im Safari

7. Gehe mit den Mauszeiger über das Video –> Rechtsklick –> „Video laden unter…“ – Geschafft

Video aus ARD Mediathek herunterladen

markiert , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Base Go Internet Flat Plus „nachträglich“ aktivieren – 50 GB UMTS Internet

LTE verleiht dem Internet Flügel
Eines ist Sicher: Wenn man kein terrestrisches DSL am Haus bzw. in seiner Mietwohnung anliegen hat, ist man ganz schön im Nachteil. Mittlerweile gibt es aber relative gute DSL Alternativen, welche zumindest durch die Surfgeschwindigkeit überzeugen. Mit UMTS bzw. LTE kann man sich auch über die Luft eine Leitung „schalten“ lassen, welche eine Geschwindigkeit von 50000er DSL entspricht. Es wäre alles so schön, wenn die Anbieter keine Drossel schalten würden.

Ebbe für Poweruser beim UMTS bzw. LTE Internet
Die meisten normal bezahlbaren Tarife machen schon nach 5 GB mobilen Internet Schluss und kürzen auf 32 Kbit. Bei den LTE Tarifen ist nach 10, 15 oder spätestens nach 30 GB das Ende der Geschwindigkeitsfreiheit erreicht. Dafür muss man dann aber auch gut 30-50 Euro pro Monat zahlen. Doch kaum ein normaler Nutzer der Digital Natives kommt mit 5 GB Internet pro Monat aus. Selbst 30 GB sind ein Witz.

Daher ist UMTS oder LTE keine wirkliche DSL Alternative. Es ist eher ne Art „Freigang“ vom Knast, wo man aufpassen muss, dass man seine Freiheit nicht zu sehr auslebt, damit man nicht wieder in der Drossel-Fessel gefangen ist.

Eplus zeigt, dass mit Base Go auch deutlich mehr geht
Der „kleine“ Riese Eplus zeigt uns aber, dass es aber auch anders geht: Er hat im Herbst 2013 offiziell einen Tarif für die Städte Erfurt, Dresden und Kassel angeboten, mit den man 50 GB UMTS Internet pro Monat für nur 10 Euro bekommt. Und das als Prepaid Angebot ohne Vertragsbindung!! Leider hat Base GO den Tarif „Internet Flat Plus“ auf viele seiner Base Go Pakete deaktiviert. Offiziell von Seiten des Providers heißt es, dass es den Tarif im Frühjahr 2014 nicht mehr gibt. ABER inoffiziell gibt es doch noch an einen Weg an den leistungsstarken Tarif.

Base Go Internet Plus im Urlaubspaket

Anleitung: Tarifoption Internet Plus aktivieren
Ich habe im März 2014 im Dresdner Base Store ein Paket „Base Go – Das Urlaubspaket“ gekauft. Fragt am besten nochmal den Verkäufer, ob es immer noch den Workarround gibt. Er wird Euch offiziell mit „Nein“ antworten, aber inoffiziell wissen sie, dass ob dort immernoch eine Hintertür existiert. Nachdem ich das Urlaubspaket aktivieret habe, konnte man noch ohne Probleme die Option „Internet Plus“ finden und aktivieren.

Wichtig ist natürlich, dass man darauf achtete, dass man jeden Monat mindestens 10 Euro Guthaben auf seinem Prepaidkonto hat. Ansonsten wird die Option nicht mehr verlängert und es besteht die Gefahr, dass man eventuell die Option nicht erneut aktivieren kann. Base hat von offizieller Seite her  die Option „eingestellt“.

Positiv zu erwähnen ist, dass der Provider eine 1000er Leitung verspricht und man für 5 Euro pro Monat optional eine Speedoption auf 7000er Internet buchen kann. Bei mir habe ich aber auch ohne diese Option eine ausreichende Geschwindigkeit.

 

Base Go Internet Plus im Urlaubspaket Base Go Internet Plus im Urlaubspaket

 

Base Go - Trafficübersicht

Base Go – Trafficübersicht

 

markiert , , , , , , , , , , , , , ,

Wie man mit sein Geld auskommt: Du brauchst ein Budget!

Warum ist am Ende des Geldes ist so viel Monat übrig!!
Höchste Zeit, dass Du ein Budget bzw. Haushaltsplan machst. Du fragst Dich jetzt? Was meint er, Budget? Im ursprünglichen Sinne kennst Du bestimmt schon die Methode: Es ist die altbewährte offline Briefumschlags-Methode: Ich lege meine gesamten Einnahmen in Bar am Monatsanfang auf meinem Tisch, beschrifte Briefumschläge mit meinen wichtigsten Ausgabe-Kategorien: Miete, Versicherung, Lebensmittel, Kleidung, Fahrtkosten. Sparen, Freizeit… Danach teile ich mein Einkommen auf die einzelnen Umschläge auf und versuche mit den Beträgen in den Umschlägen über den Monat zu kommen. Reicht das Geld aus einem Umschlag nicht aus, so muss ich zwangsläufig das Budget aus einem anderen Umschlag nehmen, und in den Umschlag umschichten, wo ich noch ein paar Euros benötige. Am Ende des Monats hat man den Effekt, dass ich durch einen soliden Haushaltsplan schwarze Zahlen geschrieben hat, denn…

Bildschirmfoto 2013-09-05 um 18.08.37

durch Budgets gebe ich nur das Geld aus, was ich tatsächlich habe.
Es kommt einfach nicht mehr vor, dass ich regelmäßig in meinem Dispo hinein gehe und rote Zahlen schreibe. Nur in äußersten Notfällen würde das passieren. Auf Dauer baue ich mir durch die Budget bzw. Briefumschlags-Methode eine gute Haushaltsplanung auf. Persönlich versuche ich jetzt schon mehrere Monte lang diese Methode umzusetzen und muss sagen, dass ich langsam dahin komme. Es ist ein tolles Gefühl mit meinem Geld auszukommen. Es braucht schon etwas Übung und etwas Konsequenz. ABER durch das geeignete Tool funktioniert es ganz einfach:

Kontostände sind keine gute Ausgangslage
Die regelmäßige Kontrolle des Kontostands ist KEINE Garantie um einen ausgeglichenen Haushalt zu gewährleisten. Denn bei der Haushaltsplanung geht es nicht darum, wie viel Geld ich noch habe, sondern darum, dass man jedem Euro im Vorfeld einem Zweck zuordnet. In der heutigen Welt ist die offline Briefumschlags-Methode aber überholt, und es ist sinnvoller mit einer App zu arbeiten, in der man einerseits seine Budgets im Blick hat, auf der anderen Seite aber auch schnell virtuell die Beträge umschichten kann. Die Lösung ist die englische App „You need a Budget“ kurz YNAB

YNAB_logo-500x302

You Need a Budget zum Sonderpreis
Wenn Du auch das Problem kennst, dass du immer wieder in das Minus gehst und deine Sparziele nie erreichst, dann solltest Du Dir die App anschauen und kaufen. In Fachkreisen wird sie hochgelobt und fast alle Nutzer sind begeistert von ihr. Denn den Kaufpreis hat man durch die Umsetzung der Methode innerhalb eines Monats wieder rein. Zusätzlich gibt es zur Zeit einen Thanks Giving Verkauf, bei dem man extra noch einmal 50% der gebühren spart. Über diesen Link gibt es dann noch einmal 6 Dollar geschenkt:

Normalerpreis: 60 Dollar (44 Euro)

Thanks Giving Preis. 30 Dollar

Special Preis: 24 Doller  (17 Euro) – 6 Dollar gespart, und ich bekomme für mein Blogprojekt ebenfalls für den Einkauf 6 Dollar.

Was kann YNAB
You Need A Budget (YNAB) ist ein super Programm, das Usern bei der Planung/Einteilung ihrer persönlichen Finanzen hilft. Im Gegensatz zu anderen Anwendungen aus diesem Bereich legt das Programm den Fokus auf eine einfach Bedienbarkeit. YNAB gibt es für folgende Plattformen:

  • Windows OS
  • Mac OS
  • Android OS
  • iOS

Schaut Euch auf der Webseite um, oder hört mal in diesem ausführlichen Praxis Bericht hinein. Ich hoffe, ich konnte Euch begeistern. In den kommenden Monaten werde ich auch mal darüber schreiben, wie es die Haushaltsplanung meiner kleiner Familie beeinflusst hat.

Hinweis: Vorerst gibt es das Programm nur in Englisch. Dieser Übersetzungs-Spickzettel hilft aber den Deutschen Nutzer, mit dem Programm klar zu kommen. Weiterhin ist die Verwendung der Euro Währung im Programm auch vorgesehen. Es ist zu erwarten, dass über kurz oder lang, das App auch in die Deutsche Sprache übersetzt wird.

Screenshot 2013-11-30 11.00.23

Bier trinken und offline sein

Das Smartphone zieht viel Aufmerksamkeit
Durch das Smartphone ist man ja öfters online, als man es eigentlich will. Manchmal bewusst, weil man einfach nichts verpassen möchte, doch meist greifen wir unbewusst zum Smartphone und öffnen routiniert im Blindflug unser Email- und Facebook App. Es braucht schon etwas Disziplin, auch mal Ruhe, Langeweile oder ein Gespräch „auszuhalten“ ohne dass man seinen elektrischen Faustkeil in die Hand nimmt.

Bildschirmfoto 2013-06-13 um 10.40.07

Ein Bierglas, welches nur auf einem Smartphone gerade steht
Eine Hilfe, dass man gerade in der Gesellschaft in Bars nicht vor dem Smartphone hängt, ist das O copo offline. Sicher, ein etwas feuchtgefährlicher Ansatz der Problemlösung: Das Glas steht nur, wenn es durch ein Handy abgestützt wird. Natürlich kann man aber auch das Glas in der Hand halten ABER dann hat man ja nur noch eine Hand frei um sein Smartphone zu bedienen. Auf Dauer ist dies einfach unkomfortabel.

Dennoch zeigt dieser Einfalle deutlich auf ein Problem unserer modernen Gesellschaft: In der Gemeinschaft lebt man am Ende doch wieder online und entzieht sich dem wahren Leben.

markiert , , , , , , , , , , ,

Kurze Werbepause

Ich wusste schon immer, dass die Briten Sinn für Humor haben. Eine Homage an den Verkaufsstart des iPhones. Dieses mal eben bloß für Bier.

Sendungen aus der ARD Mediathek herunterladen

Meine geliebte Mediathek App nicht mehr
Seit dem 01.01.2013 haben sich die öffentlich-Rechtlichen Sender etwas geöffnet. Es gibt fast für jede Mediathek der Sender eine App, mit der Man das Programm Live anschauen und ausgewählte Sendungen auch noch im Nachhinein abrufen kann. Ich begrüße diesen Schritt und freue mich darüber. Jedoch hat sich auch etwas in das Negative gewandelt. Neben den völlig überteuerten GEZ Gebühren kann ich auch mein beliebte Mediathek App für Mac OS nicht mehr benutzen. Daher habe ich mich nach einer Alternative umgeschaut, mit der ich genauso Inhalte der Mediathek herunterladen kann.

Mediathek App

Mediathek App

Die Mediathek Alternative Vavideo
Nach längerer Suche bin ich dann auf die WebApp vavideo gestoßen. Dort kann man genau das machen, was ich gesucht habe: Ich kann zum Beispiel einen Verpassten Tatort vom Sonntag im Nachhinein herunterladen und als MP4 speichern. Dabei ist es besonders schön, dass ich zusätzlich noch die Wahl zwischen drei verschiedenen Qualitätsstufen habe:

 

Download in den drei Qualitätsstufen

Download in den drei QualitätsstufenKurze Videoeinführung

Vavideo für Dummies
Die Seite ist zwar nicht so schön intuitiv wie meine Mediathek App, dennoch funktioniert es aber alles am Ende. Positiv zu erwähnen ist noch, dass man sie Betriebssystem übergreifend benutzen kann. Linux und Windows Nutzer sind ebenfalls herzlich willkommen, sich ihren Filmgenuss herunter zuladen.

 

markiert , , , , , , , , , , , , , ,

Stromsparen zu Hause – Der Energiemonitor für den Stromzähler

Den Haus-Stromzähler voll im Blick.
Vor einmal Jahr bin ich auf ein Gerät des Herstellers ELV Gestoßen. Da unser Stromzähler noch kein Smartmetering untersützt, sondern noch der klassische alte Zähler mit der sich drehenden Scheibe ist, wurde ich auf folgenden Zähler aufmerksam. Der ELV Energiemonitor EM 1010 PC bietet die Möglichkeit, drahtlos den Energieverbrauch des Stromzählers an eine beliebe Stelle der Wohnung mit Hilfe des Energiemonitor zu übertragen.

Energiemonitor ELV 1010PC

Energiemonitor ELV 1010PC

Funktionsweise
Mit Hilfe eines optischen Sensors registriert der Sensor, welcher auf den Scheibe des Stromzählers geklebt wird, den Verbrauch der aktuellen Stromeinheiten. Ein wichtiger Hinweis hierbei ist jedoch, dass der Sensor selber eine Steckdose für sein Netzteil benötigt, da ein Batteriebetrieb nicht vorgesehen ist. Über Funk wird dann der Verbrauch auf die Anzeige des Energiemonitors übertragen.

EM 1000-WZ

EM 1000-WZ

Was wird Angezeigt
Mit diesen Gerät kann man sowohl den Hausstrom oder den Gasverbrauch überwachen. Man kann dadruch Stunden-, Tages, Wochen- oder Jahresgenau den Verbrauch anzeigen lassen und ebenfalls besteht die Möglichkeit, dass man den Verbrauch mit Hilfe des PC Auswertungsprogramm analysieren kann. Die war mir jedoch nicht so wichtig. Mir ging es darum, dass ich ohne Umwege in den Keller direkt in meiner Wohnung den Verbrauch im Blick habe.

markiert , , , , , , , ,

Wieso technische Gerät ein Haltbarkeitsdatum haben?

Kaufen für die Müllhalde
Ich habe auf ARTE einen guten Bericht zum Thema Haltbarkeit von Elektronik Geräten gefunden. Manchmal wundert man sich ja, dass ein Gerät genau nach der Garantiezeit kaputt geht. Diese Dokumentation gibt eine Antwort auf die Frage: Die Hersteller bauen schon eine Art Zeituhr für die Betriebsaufgabe mit ein. Natürlich machen sie dies nicht offiziell, sondern werden sich hüten, darüber offen zu sprechen. Sicherlich eine Doku, welche etwas populistisch sein könnte. Dennoch lohnt es sich mal darüber nachzudenken: „Kaufen wir für die Müllhalde?

Geplante Obsoleszenz
Quelle: Wikipedia

Londons Veröffentlichung zu geplanter Obsoleszenz

Die geplante Obsoleszenz ist Teil einer Produktstrategie. Beim Herstellprozess werden in das Produkt bewusst Schwachstellen eingebaut, Lösungen mit absehbarer Haltbarkeit oder Rohstoffe von schlechter Qualität eingesetzt. Das Produkt wird schnell schad- oder fehlerhaft, kann nicht mehr in vollem Umfang genutzt werden.

Häufig wird gleichzeitig dafür gesorgt, dass eine Reparatur übermäßig teuer wäre oder gar nicht möglich ist. Der Kunde will oder muss daher das Produkt durch ein neues ersetzen. Die Obsoleszenz ist unabhängig vom Produktlebenszyklus, der sich nicht auf die Haltbarkeit eines einzelnen Produktes bezieht, sondern auf den Zeitraum von der Entwicklung bis zum Verkaufsende.

Zu geplanter Obsoleszenz gehören auch Maßnahmen, die nicht auf die (Zer-)Störung der eigentlichen Funktionalität abzielen, sondern bewusst Möglichkeiten der Abnutzung einbauen. So kann durch entsprechende Materialwahl das Aussehen und die Haptik eines Produkts derart beeinflusst werden, dass (etwa) nach Ablauf der Gewährleistungsfrist ein direkter Vergleich mit Neuprodukten letztere erheblich besser dastehen lässt, als es bei einem bloßen Funktionsvergleich der Fall wäre. Bei Mobiltelefonen werden beispielsweise bewusst leicht einzudrückende Schalen oder Gehäuse mit Kunstlederanteilen eingesetzt, die nach einiger Zeit deutlich abgegriffen sind.

Möglich ist auch der Einbau eines Mechanismus, welcher nach einer gewissen Betriebsstundenzahl, die größer als die Garantiezeit sein sollte, entweder eine Zerstörung wichtiger Funktionskomponenten hervorruft oder eine Betriebsstörung vortäuscht. Das Gerät kann dann nur durch eine in der Gebrauchsanleitung nicht beschriebene Aktion, welche nur Servicetechnikern bekannt sein sollte, wieder in Gang gebracht werden. Letzteres war (und ist womöglich noch) bei manchen PC-Druckern der Fall.[1][2]

Gerne als Beispiel für eine geplante Obsoleszenz herangezogen wird das 1924 gegründete Phoebuskartell, in dem die nominale Brenndauer von Glühlampen international auf 1000 Stunden festgelegt wurde.[3] Der Begriff geht zurück auf Bernard LondonsVeröffentlichung Ending the Depression Through Planned Obsolescence von 1932.[4]

markiert , , , , , , , , ,