IKEA ORGEL VRETEN LED UMBAU – Teil 2

Kurzvorstellung
Nachdem ich Anfang diesesn Jahres meine Vreten umgerüstet habe, war mir klar, dass ich einiges noch anders machen möchte. Gesagt getan, hier ist das Ergebnis:

Ein IKEA Vreten bzw. die der Nachfolger  Magnarp dient als Basis des Upgrades. Folgendes wurde entfernt:

  • Entfernen des Lampensockels
  • Entfernung der Fassungen der Leuchtmittel

Folgendes wurde verändert:

  • Bau eines neuen Sockels aus Leimholzplatten Buche mit genügend Platz für Technik (Netzteil, WLAN Gerät und LED Steuergerät)
  • Leitungsverlegung im Inneren der Verbindung vom Sockel bis zum Lampenschirm hoch
  • Bohrung eines Loches, damit ich die intern verlegten Kabel ausführen kann
  • Lösung eines 4-poligen Kabels mit Anschlussenden für LED Strips bzw. Steuergerät

Upgrade: von der Steuerung via Fernbedienung hin zur Steuerung via iPhone

Erfahrung vom Sockelbau
Ich hatte aus dem Hornbach einfache Buchenholzplatten gekauft und Reststücke liegen. Davon habe ich vier übereinander geklebt und mit Schraubzwingen verspannt. Danach habe ich den ein Viereck mit der Stichsäge herausgetrennt, was der spätere Innenraum war. Danach habe ich eine fünfte Deckplatte angeleimt. Anschließend hat ein Tischler durch vier Schnitte von Außen alles in Form gebracht. Insgesamt hat der Sockel durch die Behandlung mit Holzöl ein sehr schönes Finish.

Wobei dann nach ein paar Tagen die Ernüchterung kam: Ich hatte wohl nicht korrekt komplett gut leim aufgetragen, sodass sich der Sockel leider verformt hat und an einigen Stellen ist auch das Holz gerissen. Auf Nachfragen bei einen Befreundeten Schreiner meinte er, dass das Verleimen einmal nur mit sehr gut getrockneten Holz passieren sollte. Weiterhin ist die Gefahr bei Buchenleimholzplatten sehr groß, dass Holz von unterschiedlichen Bäumen bzw. Regionen im Stamm verwendet wurde. Dies arbeitet immer unterschiedlich stark sodass ein Reißen nur sehr schwer bzw. mit viel Erfahrung im Holzbau ausgeschlossen werden kann. Was solls, dachte ich mir, und ich freute mich weiter über meinen Sockel.

IMG_2811

Die Funktionsweise
Meine Wohnzimmerlampe kann ich jetzt bequem via WLAN über das iPHone steuern: Die Box von DMX 4 All gibt ein RGB Led Signal an den Strip heraus, welches sie vorher über das ArtNet Protokoll bekommen hat. Dieses Spezielle Protokoll ermöglicht, dass Lichtanlagen über das Netzwerk gesteuert werden können. Auf meinem iPhone habe ich eine App, welches diese Sprach spricht: LED Remote von Armin Arzani. Darüber sende ich sie Signale über das WLAN Netz, direkt in den DMX4ALL ArtNet LED Dimmer. Da dieser aber nur über einen Ethernet Anschluss verfügt, habe ich mit dem Netgear einen Adapter von Ethernet zu Wlan eingebaut.

IMG_2765

Das Ergebnis: Eine LED Lampe mit WLAN
Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit der Lampe. Ich habe sie sehr lieb gewonnen.

IMG_2769 IMG_2770 IMG_2771 IMG_2819

markiert , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.