Schlagwort-Archiv: Einsteiger

Vorschlag: Pfeifenset für Einsteiger

Ich bin Gelegenheit Zigarettenraucher. In letzter Zeit habe ich den Sinn dieses schnellen Konsums jedoch erheblich hinterfragt und habe mich entschlossen, mit den schnöden Konsumieren eines fertigen Produkts aufzuhören. Stattdessen suchte ich ein Betätigungsfeld für mich als Prosumer (Konsument und „Produzent“ zugleich) und Nerd. Dabei bin ich auf das Pfeife rauchen gekommen.

Mir gefällt einerseits, das hier genüsslich über einen längeren Zeitraum der Tabak geraucht wird. Weiterhin sagt es mir sehr zu, dass das Rauchergebnis sehr stark von verschiedenen Faktoren und Handgriffen abhängig ist. Dies gefiel mir beispielsweise auch bei meiner Siebträgermaschine. Man muss eben erst etwas Übung haben.

Ich habe mich mich stark Ergebnisorientiert in das Thema Pfeifen hineingelesen bzw. hineingeschaut (Youtube Tip) und mir folgende Starterset gekauft: Für etwa 60-80 Euro bekommt man ein umfangreiches Starter-Set, mit dem man sicher über mehrere Monate hin kommen wird.

Pfeife: Vauen Basic 1300
Eine relativ günstige Pfeife, welche in Deutschland gefertigt wurde. Sie hat eine mittelgroße Tabakkammer und ihre Wandstärke ist weder zu dünn noch zu dick. Sie ist relativ leicht zu Rauchen und verzeiht einen auch schon mal ein paar Anfängerfehler.

Vauen Basic 1300 Version 1 Vauen Basic 1300 Version 1 Vauen Basic 1300 Version 1 Vauen Basic 1300 Version 1 Vauen Basic 1300 Version 1 

Bauen Pfeifenreiniger und Dr Perl Junior Systemfilter (9mm)
Bei den Pfeifenreinigern ist die Marke total egal. Man kann hier eigentlich jeden Reiniger nehmen, da sie von der Funktion her alle gleich „funktionieren“.
Dr Perl Junior (100er)

Vauen Pfeifenreiniger

Pfeifenfeuerzeug Jam, TabaksteinDeniclean Reiniger und ein klassisches Pfeifenbesteck
Ein Tabakstein und der Reiniger sind sicher kein muss für den Anfang. Da ich aber noch nicht genau weiß, wie oft ich die Pfeife rauchen werde, habe ich mir zur längeren Haltbarkeit den Tabakstein geholt. Man legt ihn in für 5 Minuten in das Wasser und anschließend lässt man ihn abtrocknen und gibt ihn mit in die Tabakdose. Über die Zeit sorgt er dann für ein tabakfreundliches feuchtes Klima in der Dose.
Der Pfeifenreiniger Deniclean ist für den Fall, dass ich mich gegen das Pfeiferauchen entscheide. Damit würde ich dann die Pfeife wieder für den Weiterverkauf reinigen.

 

IMG_9480

Tabak Virginia No 1 und Dansk Vanilla
Zum Einstecken in die Tabakwelt und Einrauchen der Pfeife einen Virginia Tabak. Wenn man es dann drauf hat, kann man als geübter Raucher auch eine aromatisierten Vanille Tabak nehmen. Hinweis: Ein klassischer Tabak wie Virginia verzeiht einen ein falsches Rauchen eher, als ein komplexer aromatisierter Tabak. Raucht man einen Vanilla-Tabak falsch, so neigt er schnell dazu, dass er zu bitter schmeckt oder die Pfeife versumpft.

Virginia Nr. 1 und Stanwell Vanilla

markiert , , , , , , , , , , , , ,

Erfahrungsbericht: Wie kompliziert ist Homematic?

Mein Projekt

Das Ziel des Projekt ist es, dass ich ein  Homematic System in meiner Mietwohnung einrichte. Folgende Dinge möchte ich einbinden:

Ausgangslage: Ich habe noch nie mit Homenatic gearbeitet. Habe mich auch nicht in Foren eingelesen, sondern gehe einfach intuitiv mit den Anleitungen der Hardware an die Sache ran.

Fazit:
Es ist echt krass, wie einfach die Sache funktioniert, wenn man sich nur kurz einliest und einklickt. Bin echt begeistert von der Sache. Eine Sache möchte ich aber noch anmerken: Leider gibt es keine SCHÖN iPhone App für Homematic. Die sehen alle so aus, als währen sie von Ingenieuren programmiert worden… Ich habe mittlerweile 8 Schalfaktoren in der Wohnung und alles geht bestens. Dank eines Reporters funktioniert auch die Verbindung zum Keller zur Waschmaschine.

Schritt 1: CCU montieren und FW Update (Uhrzeit 19:28)

Nachdem ich die CCU2 montiert habe, rief ich nach der Anleitung über Mozilla folgende Adresse auf. http://homematic-ccu2 Danach musste ich erst einmal ein Firmware Update durchführen.

Firmware Update CCU2

Firmware Update CCU2

Schritt 2: Erste Klicks durch die CCU2 Bedienoberfläche (Uhrzeit 19:33)

Erst einmal möchte ich die „Zentrale“ etwas kennenlernen. Als erstes versehe ich die CCU mit einem Passwort.

CCU2 Weboberfläche

CCU2 Weboberfläche

Schritt 3: Ich habe schon 2 Gerät angelernt! (Uhrzeit 19:50)

Es geht echt gut. Wenn ich jeweils meine Sender / Autor und die CCU in den Anlernmodus schicke, funktioniert es auf anhieb. Super.

Anlernmodus

Anlernmodus

Übersicht der Homenatic Geräte auf CCU2

Übersicht der Homenatic Geräte auf CCU2

Schritt 4: Räume konfigurieren (Uhrzeit 19:56)

Räume Organisieren

Räume Organisieren

Schritt 5: Weiteres Kennenlernen (Uhrzeit 20:07)

Ich klicke mich weiter durch die Benutzeroberfläche. habe jetzt auch zum Protokollieren eine Mini SD Karte eingelegt, damit die CCU den Logfile darauf speichern kann. Die SD Karte muss aber auch initialisiert werden: 1. SD Karte einlegen 2. Systemsteuerung –> Allgemeine Einstellung –> microSD Karte.

Heizungsthermostat

Heizungsthermostat

Schaltsteckdose mit Leistungsmessung

Schaltsteckdose mit Leistungsmessung

Schritt 6: Diagramme erstellen (Uhrzeit 20:20)

Kinderleicht funktioniert das erfassen von Datenreihen für den Temperaturverlauf bzw. Stromverbrauch.

Konfiguration eines Diagramms

Konfiguration eines Diagramms

Diagramm Erstellen

Diagramm Erstellen

Fertiges Diagramm ohne Messwerte

Fertiges Diagramm ohne Messwerte

 

markiert , , , , ,