Schlagwort-Archiv: günstig

Vorschlag: Pfeifenset für Einsteiger

Ich bin Gelegenheit Zigarettenraucher. In letzter Zeit habe ich den Sinn dieses schnellen Konsums jedoch erheblich hinterfragt und habe mich entschlossen, mit den schnöden Konsumieren eines fertigen Produkts aufzuhören. Stattdessen suchte ich ein Betätigungsfeld für mich als Prosumer (Konsument und „Produzent“ zugleich) und Nerd. Dabei bin ich auf das Pfeife rauchen gekommen.

Mir gefällt einerseits, das hier genüsslich über einen längeren Zeitraum der Tabak geraucht wird. Weiterhin sagt es mir sehr zu, dass das Rauchergebnis sehr stark von verschiedenen Faktoren und Handgriffen abhängig ist. Dies gefiel mir beispielsweise auch bei meiner Siebträgermaschine. Man muss eben erst etwas Übung haben.

Ich habe mich mich stark Ergebnisorientiert in das Thema Pfeifen hineingelesen bzw. hineingeschaut (Youtube Tip) und mir folgende Starterset gekauft: Für etwa 60-80 Euro bekommt man ein umfangreiches Starter-Set, mit dem man sicher über mehrere Monate hin kommen wird.

Pfeife: Vauen Basic 1300
Eine relativ günstige Pfeife, welche in Deutschland gefertigt wurde. Sie hat eine mittelgroße Tabakkammer und ihre Wandstärke ist weder zu dünn noch zu dick. Sie ist relativ leicht zu Rauchen und verzeiht einen auch schon mal ein paar Anfängerfehler.

Vauen Basic 1300 Version 1 Vauen Basic 1300 Version 1 Vauen Basic 1300 Version 1 Vauen Basic 1300 Version 1 Vauen Basic 1300 Version 1 

Bauen Pfeifenreiniger und Dr Perl Junior Systemfilter (9mm)
Bei den Pfeifenreinigern ist die Marke total egal. Man kann hier eigentlich jeden Reiniger nehmen, da sie von der Funktion her alle gleich „funktionieren“.
Dr Perl Junior (100er)

Vauen Pfeifenreiniger

Pfeifenfeuerzeug Jam, TabaksteinDeniclean Reiniger und ein klassisches Pfeifenbesteck
Ein Tabakstein und der Reiniger sind sicher kein muss für den Anfang. Da ich aber noch nicht genau weiß, wie oft ich die Pfeife rauchen werde, habe ich mir zur längeren Haltbarkeit den Tabakstein geholt. Man legt ihn in für 5 Minuten in das Wasser und anschließend lässt man ihn abtrocknen und gibt ihn mit in die Tabakdose. Über die Zeit sorgt er dann für ein tabakfreundliches feuchtes Klima in der Dose.
Der Pfeifenreiniger Deniclean ist für den Fall, dass ich mich gegen das Pfeiferauchen entscheide. Damit würde ich dann die Pfeife wieder für den Weiterverkauf reinigen.

 

IMG_9480

Tabak Virginia No 1 und Dansk Vanilla
Zum Einstecken in die Tabakwelt und Einrauchen der Pfeife einen Virginia Tabak. Wenn man es dann drauf hat, kann man als geübter Raucher auch eine aromatisierten Vanille Tabak nehmen. Hinweis: Ein klassischer Tabak wie Virginia verzeiht einen ein falsches Rauchen eher, als ein komplexer aromatisierter Tabak. Raucht man einen Vanilla-Tabak falsch, so neigt er schnell dazu, dass er zu bitter schmeckt oder die Pfeife versumpft.

Virginia Nr. 1 und Stanwell Vanilla

markiert , , , , , , , , , , , , ,

In 45 Minuten: Eigener WordPress Blog für 7 € auf Savando mit Mac OS einrichten

Zusammenfassung

In diesem Beitrag möchte ich Euch erklären, wie ihr in

  • für ca. 7 Euro pro Jahr,
  • mit etwa 30-60 Minuten Zeiteinsatz,
  • unter Mac OS,
  • einen WordPress-Blog,
  • mit eigener Domain,

erstellen könnte.

Schritt 1 – Webspace und Domain kaufen

Mein persönlicher Tipp ist hier der Hoster Savando. Dort kann man günstig 4-6 Gb Webspace inklusive einer Domain für nur 0,55 Euro pro Monat kaufen. Schaut einfach mal vorbei: Link zum Anbieter Ich persönlich empfehle das Paket Power oder Power XL (oder Vergleichbare Pakete)

Auf beiden Paketen läuft WordPress: Sicher, die Server sind nicht so stark. Man sollte damit also keine Webseite bauen, wo ZEITLICH sehr viele Besucher drauf zugreifen, aber für den Privaten Blog reicht es allemal. Selbst mein Technikblog läuft hier ohne Probleme.

Bevor sie das Paket bestellen, solltet ihr genau wissen, welche Domain sie registrieren wollen. WICHTIG. Die Domain können sie im Nachhinein nicht verändern!

Savando Angebot Mai 2014

Schritt 2 – WordPress herunterladen und auf eigenen Server Installieren

Laden sie folgende Datenpakete bzw. Programme herunter. Beides ist vollkommen kostenlos:

1. WordPress Installationspaket (Die Installationsdatei, damit sie auf ihren Webspace WordPress installieren können)

2. Cyberduck FTP Programm für Mac OS (Ein Zugangsprogramm für ihren Webspace bei Savando, es gibt auf der Webseite auch eine Windows Version)

Nun öffnen wir das FTP Programm und geben die Zugangsdaten zu den Webspace von Savando ein:

  1. Öffne Deinen Posteingang und rufe die Email von Savando auf. Betreff: Ihre Zugangsdaten zu Ihrer Bestellung 
  2. Öffne nun Cyberduck und klicke auf „Neue Verbindung“. Gebe dort die FTP Zugangsdaten aus der Email ein (Ihre Paket- / FTP-Zugangsdaten)
  3. Sobad man verbunden ist, öffnest Du den Ordner HTML und löschst dort alle Daten, welche sich dort im Ordner befinden.
  4. Über den Rechtklick Upload lädst Du jetzt den Inhalt des Entpackten Ordner WordPress auf den Server. (WICHTIG: Nicht den gesamten Ordner WordPress hochladen, sondern den Inhalt, welcher in dem Ordner ist. Siehe Screenshot)

Savando und Cyperduck

Schritt 3 – WordPress einrichten

Super. Wir sind schon echt sehr weit gekommen. Ihr WordPress System ist nun auf den Server Installiert und sollte nun konfiguriert werden:

1. Loggen sie sich im Kundenbereich bei Savando ein und legen sie eine PHP Datenbank an:

1. Gehe zu Kundenbereich –> Verwaltung –> Pakete
2. Klicke unter den passenden Paket das Symbol für „MySQL“ aus
3. Wähle „Neue Datenbank erstellen“
4. Lass das Fenster geöffnet, damit du die Zugangsdaten übertragen kannst.

MySQL Savando

Bildschirmfoto 2014-05-21 um 13.23.36

2. Rufe nun deine Domain auf Savando im Browser auf und Klicke auf Erstelle die Konfigurationsdatei

Entweder kannst Du schon deine Domain nutzen. Oder wähle direkt den Server über die Savando Adresse an: Siehe Email von Savando Betreff: Ihre Zugangsdaten zu Ihrer Bestellung. Unter:  Wie greife ich auf meine Webseite zu? z.B. http://web637.s03.savando.de (Die Daten finden sie auch in ihren Kundenbereich unter www.savando.de –> Kundenbereich).

Meldung einer Umkonfigurierten Seite

3.  Übertrage die Zugangsdaten deiner MySQL Datenbank auf WordPress unter Deiner Domain:

MySQL Auf WordPress eintragen

Bildschirmfoto 2014-05-21 um 13.32.07

5. Erstelle einen WordPress Benutzer und melde Dich anschließend im Admin Bereich deiner Webseite an (z.B. www.deinewebseite.de/wp-admin)

Willkommen Benutzer Anlegen

 

6. Fertig. Du hast erfolgreich einen WordPress Blog gehostet

Der Adminbereich von WordPress

Der Adminbereich von WordPress

4.  Wie Geht es nun weiter?  

Es wäre nun Sinnvoll, wenn ihr mal zumindest eine WordPress Einführung im gedruckter Form überflogen habt. Auf Amazon findet man einige gute Literatur. Schaut aber vor dem Kauf auf die Bewertungen.

markiert , , , , , , , , , , , , , , ,