Schlagwort-Archiv: Lion

Musik Auflegen am MacBook Air mit Mac OS Mountain Lion

In der Vergangenen Woche war ich auf einer Hochzeit zu Gast. Dabei habe ich schon zum Wiederholten male für gute Stimmung während des Tanzens gesorgt. Als DJ habe ich bisher mit meinem MacBook Air direkt mit iTunes gearbeitet. Dann war vor gut 4 Wochen im Mac Appstore ein DJ Programm im Angebot. Ich habe zugeschlagen und konnte es das erste mal an diesen Wochenende testen. Was soll ich sagen, es lohnt sich.

Das Programm DJay
Das Programm DJay gibt es im Appstore und es kostet dort ca. 16 Euro. Es lohnt sich, in dieses Programm zu investieren, da es eine Menge Funktionen bietet, welche das Auflegen extrem erleichtern. Ihr könnt sich euch einfach auf der Webseite des Entwicklers anschauen. Persönlich möchte ich einfach noch mal die iTunes Integration hervorheben, da DJay auch mit Titeln zusammen arbeitet, welche durch das etwas ältere iTunes DRM verschlüsselt sind. Zwar kann man nur Eingeschränkt mit den DRM Tracks arbeiten, aber dass man sie nicht in der Tonlage und in der Geschwindigkeit verändern kann stört mich weniger. Die Zusammenarbeit mit den geschützten MP3s unterscheidet das App von so mancher Freeware und ich war daher gerne bereit, Geld in das Programm zu investieren.

Die benötigte Hardware
Damit man Live Musik über die Anlage spielen kann und parallel dazu Musik hören kann, benötigt man am MacBook Air einen zweiten Audio-Ausgang. Da das MacBook nur einen hat, bietet sich der Einsatz einer externen USB Soundkarte an. Persönlich nutze ich Mac OS Mountain Lion und daher habe ich mich für die Creative Sound Blaster USB Soundkarte entschieden. Sie wird von Mountain Lion (Mac OS 10.8) direkt via Pflug-and-Play unterstützt. Die Soundkarte sorgt dabei für den Saalklang, währenddessen ich mit dem Onboard-Audio-Ausgang die nächsten Tracks am Kopfhörer „vorhören“ kann.
Dadurch hat man einfach die Möglichkeit abzuwägen, ob ein unbekannter Liedwunsch aus der Tanz-Gesellschaft zur Stimmung passt, oder ob man ihn eher ignorieren sollte. Daher empfehle ich jeden den kauf einer solche USB Soundkarte, welche nur etwa 20-30 Euro kostet.

Zukünftige Investitionen?
Um noch professioneller aufzulegen bietet es sich dann an, die nächste Investition im Auge zu behalten. Die Software DJay kann man auch gemeinsam mit Midi DJ Controllern zusammenarbeiten. Somit hat man tatsächlich vor sich ein paar Turntables, mit denen man seine Digitale Musik per Hand mixen kann. Ich werde mir eventuell mal das Vestax Spin holen.  Es ist direkt für das Programm DJay entwickelt worden.
Als Preistipp möchte ich aber noch das ebenfalls untersützte Deck von Hercules nennen (für nur 65 Euro bekommt man das Hercules DJ Control MP3 e2 Turnhalle). Durch den Einsatz dieser USB Midi Controllern benötigt man meistens keine externe USB Soundkarte mehr.

Weitere DJay Kompatible DJ Midi Controller
DJay arbeitet mit vielen Midi Decks zusammen. Eine Auswahl möchte ich aber noch einmal nennen

markiert , , , , , , , , , , , , , , ,

HowTo: Synology NAS DS212j unter Mac OS Lion einrichten

Ich habe eine DiskStation DS212j von Synology. Hier möchte ich Euch schreiben, wie man sie erfolgreich unter Mac OS einrichtet. Achtung, alle Links sind auf die DS212j abgestimmt.

1. Öffnen des NAS Gehäuses und einsetzen der Festplatten. Es liegen Schrauben in kleinen Beuteln dem Lieferumfang bei.

2. Anstecken des Stromkabels und Anschluss des NAS an das Netzwerk.

3. Der Mac und das NAS sollten sich im selben Netzwerk befinden.

4. Installation des aktuellen Synology Assistenten. Download

5. Ausführen des Synology Assistenten. Er sucht im Netzwerk nach dem NAS

Der Synology Assistent hat meine NAS gefunden.

Der Synology Assistent hat meine NAS gefunden.

6. Download der aktuellen Firmware / OS für das NAS System. Bei Synology heißt das NAS Betriebssystem DSM. Man findet die aktuellen Builds auf der Downloadwebseite unter Firmware Patch. Download Ältere Versionen findet man ebenfalls unter „All Versions“

7. Im Synology Assistant sieht man nun sein NAS und den Status, ob er bereits installiert ist. Um DSM zu installieren klickt man auf  „Installieren“ und wählt die eben heruntergelassene DSM Version aus. Bei mir ist es die Version 2233 vom Juni 2012.

Auswahl des DSM OS.

Auswahl des DSM OS.

8. Die Serverdaten eingeben

 

 

9. Bestätigen der IP Einstellungen

10. Die Installation beginnt. Nun muss man etwas warten.

11. Nach etwa 7-10 Minuten wurde die Installation erfolgreich durchgeführt. Über die Web Oberfläche kann ich mich jetzt anmelden.

12. Anmeldung über die Weboberfläche. Das NAS wurde erfolgreich eingerichtet.

 

 

markiert , , , , , , , , , ,

Daten Retten & Wiederherstellen mit Mac OS Lion – Disk Drill Pro

Daten Retten mit Disk Drill Pro
Ich habe in letzter Zeit öfters mal das Problem gehabt, dass ich bereits gelöschte Daten von Datenträgern / Festplatten wiederherstellen wollte. Über einen Freund konnte ich mir meist helfen, der für Windows ein Norten Paket mit einem Rettungstool besitzt. Doch was macht man, wenn man unter Mac OS Arbeitet? Hier empfehle ich das Tool Disk Drill Pro.

Disk Drill Pro Icon

Was kann Disc Drill Pro
Es gibt eine Basic Version, welche allein Daten Scannen kann. Nur Disk Drill Pro kann man  gescannte Daten wiederherstellen (Recoverey).

  • Daten Schützen
  • Deutsche Sprache
  • S.M.A.R.T Monitoring
  • Backups von Partitionen als Virtuelles Disk Image (DMG)
  • Schnelles Scannen und Analysieren von folgenden Formatieruenen: HFS HFS+, FAT, NTFS (Geeignet für Windows und Mac Laufwerke)
  • Erstellen von Bootfähigen DVDs

Englisches Tutorial

Was kostet es?
Es kostet ca. 90 US Dollar. Zur Zeit kann man Disk Drill Pro im Stacksocial Bundle für nur 49 US Dollar (ca. 41 Euro) kaufen. Der Preis bezieht sich auf ein Software Paket für Mac os, welches neben Disk Drill noch Parallels Desktop 7 (Dieses Programm kostet alleine schon um die 50 Euro)  und SnagIt und viele andere Apps enthält:

Stack Social Bundle - Paketumfang

Auflistung der Programme
Würde man die Programm einzeln kaufen, dann würden man ein vielfaches zahlen. Im Bundle für nur 49 US Dollar (41 Euro).

  • Parallels Desktop 7 for Mac (Virtualisierung)
  • SnagIt (Screenshots, Screen Captures)
  • iGlasses 3 (Webcam Tool mit Fun Effects)
  • Elasty (Videobearbeitung)
  • Hands Off (Monitoring Tool zum Datenschutz (Netzwerkmonitor)
  • Clarity for Mac (Screen Capture)
  • Paint Supreme (Bildbearbeitung)
  • Disk Drill Pro (Datenwiederherstellung)
  • TextSoap
markiert , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Computernamen / Airdrop n´Namen in Mac OS Lion ändern

In der letzer Zeit habe ich mich öfters über meinen (Airdrop) Computernamen geärgert. Dieser hatte mir irgendwie nicht gefallen. Daher hier ein Tutorial wie man unter Mac OS Lion bzw. Snow Leopard den Angezeigten Netzwerknamen ändert.

Das Problem:

Airdrop Benutzername in Mac OS

HowTo:

1. Öffne die Systemeinstellungen.

2. Öffne Freigabe (Bei Englischer Sprache Sharing)

Systemeinstellungen Mac OS

3. Nun können sie den Gerätenamen im oberen Feld ändern: Dieser Name steht Systemintern und Systemextern als Benennung ihres Rechners (Netzwerkname, Airdropname, Name im Bildschirmschoner…).

Systemeinstellungen Mac OS Computernamen ändern

markiert , , , , , , , , , , , , , , , ,